Posts

Es werden Posts vom Februar, 2016 angezeigt.

Bibeltext der Woche (Woche 8/2016)

Bild
10Jesus stieg mit seinen Jüngern in ein Boot und kam in die Gegend von Dalmanuta. 11Hier fingen einige Pharisäer mit Jesus ein Streitgespräch an und wollten ihn auf die Probe stellen. Sie verlangten nämlich von ihm ein Wunder Gottes als Beweis dafür, dass er wirklich in Gottes Namen handelte. (true" href="http://www.bibleserver.com/text/HFA/Matth%C3%A4us12%2C38" target="_blank">Mt 12,38; true" href="http://www.bibleserver.com/text/HFA/Johannes6%2C30" target="_blank">Joh 6,30; true" href="http://www.bibleserver.com/text/HFA/1.Korinther1%2C22" target="_blank">1Kor 1,22) 12Jesus seufzte und entgegnete ihnen: "Wie viele Beweise wollt ihr denn noch haben? Eins steht fest: Leute wie ihr werden von Gott kein Wunder zu sehen bekommen." 13So ließ er sie stehen, stieg wieder in das Boot und fuhr ans andere Seeufer.  Markus 8, 10-13

Hey du, zuersteinmal sorry, das ich mich erst heute mit dem Text de…

Unser Handy und die Bibel

Bild
Hallo, 
ich habe vor einigen Tagen eine Whats-App Nachricht erhalten, die ich echt nachdenkens- und verbreitungswürdig fande.
Irgendwie hat mich der grundliegende Gedanke zu dieser Nachricht bis jetzt nicht losgelassen, also teile ich diese Nachricht  einfach einmal mit euch und würde mich freuen, wenn der ein oder andere vielleicht auch ein Kommentar hinterlässt was ihm/ihr beim lesen so durch den Kopf geht.

Vielen Dank und eine schöne neue Woche
Manuel


Was würde mit unserer Bibel📔passieren, wenn wir sie so behandeln würden wie unser Handy📱?
Was wäre, wenn wir sie immer in den händen👐 oder in der tasche👝 hätten?
Würden wir zurück gehn🏃wenn wir sie  vergessen haben🙍?
Würden wir sie auch so viele Male am Tag öffnen😳?
Würden wir uns unwohl fühlen ohne sie😕?
So wie wir diese Nachricht bekommen und lesen📱könnten wir die Nachricht von Gott lesen. Doch  würden wir sie weiter verbreiten, genauso wie die anderen Nachrichten sich verbreiten📱?
Dann bräuchten wir uns keine sorgen mach…

Bibeltext der Woche (Woche 7/2016)

Bild
Der Mensch denkt - Gott lenkt1Der Mensch denkt über vieles nach und macht seine Pläne, das letzte Wort aber hat Gott. (Ps 37,5; Ps 55,23; Spr 19,21; Spr 20,24; Mt 6,33) 2Der Mensch hält sein Handeln für richtig, aber Gott prüft die Motive. 3Vertraue Gott deine Pläne an, er wird dir Gelingen schenken.

Sprüche 16,1-3

Hey du, ich persönlich finde das Buch der Sprüche ja eine gelungene Sache. Ich lese immer wieder gern darin und freue mich was für coole und praktische Lebensweisheiten Gott für uns so auf Lager hat.  Auch den heutigen Text finde ich einfach mega geil, weil in ihm eine echt wichtige Zusage drinsteckt (Vers 3). Egal was wir machen, Gott steht hinter uns und stärkt und den Rücken. Genau das erfahre ich auch immer wieder bei meinem Blog oder wenn ich irgendwelche großen Entscheidungen treffen muss. Dann bete ich einfach das Gott mir zeigt was richtig ist und egal für was ich mich dann am Ende entscheide auf jeden Fall mit mir diesen Weg geht. Und immer wieder merke ich auch w…

Bibeltext der Woche (Woche 6/2016)

Bild
35Am Abend dieses Tages sagte Jesus zu seinen Jüngern: "Lasst uns über den See ans andere Ufer fahren!" 36Sie schickten die Menschen weg und ruderten mit dem Boot, in dem Jesus saß, auf den See hinaus. Einige andere Boote folgten ihnen. 37Da brach ein gewaltiger Sturm los. Hohe Wellen schlugen ins Boot, es lief voll Wasser und drohte zu sinken. 38Jesus aber schlief hinten im Boot auf einem Kissen. Da rüttelten ihn die Jünger wach und schrien voller Angst: "Herr, wir gehen unter! Merkst du das nicht?" 39Sofort stand Jesus auf, bedrohte den Wind und rief in das Toben des Sees: "Sei still und schweig!" Da legte sich der Sturm, und es wurde ganz still. (true" href="http://www.bibleserver.com/text/HFA/Psalm89%2C10" target="_blank">Ps 89,10; true" href="http://www.bibleserver.com/text/HFA/Psalm107%2C23" target="_blank">Ps 107,23; true" href="http://www.bibleserver.com/text/HFA/Markus6%2C51…

Filmcheck #2

Bild
Not Today

Bechreibung:
Der 20-jährige Caden hatte nur eines im Sinn: Party machen und das Leben genießen. Während er Spaß daran hat, das Geld seiner Eltern auszugeben, hat er für deren Glauben nicht sonderlich viel übrig. Als er mit Freunden zu einer Party-Tour nach Indien aufbricht, hofft und betet seine Mutter, dass diese Reise ihren Sohn verändern wird. Doch Caden scheint für das Elend der Bevölkerung blind zu sein. Während er und seine Kumpels das Nachtleben von Hyderabad genießen, behandeln sie die Bettler auf den Straßen mit Arroganz und Gleichgültigkeit. So auch die kleine Annika und ihren Vater Kiran, die kurz vor dem Verhungern sind und Caden um Hilfe bitten. Nach einiger Zeit macht sich jedoch Cadens Gewissen durch beunruhigende Alpträume bemerkbar, und er beschließt, dem Mädchen und ihrem Vater zu helfen. Aber da ist es bereits zu spät: In seiner Hilflosigkeit hat Kiran seine Tochter an einen Fremden verkauft, in der festen Überzeugung, Annika dadurch eine besse…

Bibeltext der Woche (Woche 5/2016)

Bild
1Diesen Brief schreibt Simon Petrus, ein Diener und Apostel Jesu Christi, an alle, die denselben Glauben haben wie wir. Dieser kostbare Glaube wurde uns geschenkt, weil wir durch Jesus Christus, unseren Retter, von Gott angenommen sind. (Mt 4,18; Mt 10,2; Lk 2,11) 2Ich wünsche euch, dass Gottes Gnade und sein Friede euch immer mehr erfüllen wird. Das wird geschehen, wenn ihr Gott und unseren Herrn Jesus Christus immer besser kennen lernt.
3Gott hat uns alles geschenkt, was wir brauchen, um zu leben, wie es ihm gefällt. Denn wir haben ihn kennen gelernt; er hat uns in seiner Macht und Herrlichkeit zu einem neuen Leben berufen. 4Dadurch hat er uns das Größte und Wertvollste überhaupt geschenkt: Er hat euch zugesagt, dass ihr an seinem ewigen Wesen und Leben Anteil haben werdet. 2. Petrus 1, 1-4


Hey, ist das nicht der Wahnsinn? Ich meine viel zu selten machen wir uns bewusst was für ein mega geiles Geschenk das Leben ist. Gott hat uns das Leben geschenkt und alles was wir brauc…