In Jesu Namen (TDW 30/2016)


32 Auf einer seiner vielen Reisen durch das ganze Land kam Petrus auch zu der Gemeinde in der Stadt Lydda.
33 Dort traf er Äneas, einen Mann, der schon acht Jahre lang gelähmt im Bett lag.
34 Petrus sagte zu ihm: "Äneas, Jesus Christus heilt dich. Steh auf, und pack deine Sachen zusammen!" Tatsächlich stand der Gelähmte auf und konnte gehen.
35 Als die Einwohner von Lydda und den umliegenden Orten in der Scharon-Ebene den Geheilten sahen, begannen sie, an Jesus, den Herrn, zu glauben.

Apostelgeschichte 9,32-35


Wow! Sind das nicht die Dinge, die man gerne mal erleben würde? Eine richtige Heilung! Ein Gelähmter der wieder laufen kann. Ich glaube, dass im Namen von Jesus einfach
unglaublich viel Kraft liegt. Im Lukasevangelium wird von einer ähnlichen Heilung berichtet (Lukas 9, 49-50). Hier treibt ein einfacher Mann, der nichteinmal zu den Jüngern Jesu gehört in seinem Namen Dämonen aus. Ich glaube auch, dass Jesus sogar heute noch Menschen gesund machen kann und man dafür beten darf. Ich finde aber auch wichtig, nicht zu vergessen, dass die gute Nachricht keine körperliche Gesundheit verspricht. Was sie verspricht ist viel wichtiger: Vergebung unserer Sünden und ewiges Leben bei Gott. Wenn man es so betrachtet bekommt Gesundheit einen neuen Stellenwert, denn sie bringt uns nur etwas solange wir hier auf der Erde leben. Trotzdem müssen wir alle sterben. Und dann? Dann gilt: Wir dürfen bei unserem Vater im Himmel leben. Für immer.

Be blessed
Manuel

_____________________________________________________________________________________________

Weiterdenken: Lies Markus 2, 1-12. Achte auf die Reihenfolge: Welches Geschenk macht Jesus dem Mann als erstes?
_____________________________________________________________________________________________

P.S. Es kann sein, dass es die nächsten zwei Wochen etwas ruhiger um mich wird. Das ligt daran, dass ich morgen mit einem Freund nach England fliege und dort zwei Wochen auf Sprachreise bin. Ich glaube das wird eine echt coole gechillte Zeit. Ich versuche natürlich immer wieder mal zu bloggen und vieleicht ein paar Bilder auf Flickr hochzuladen, aber ich glaube nicht, dass ich wie gewohnt daily Posts hochladen werde. Ich hoffe, ihr versteht das.
_____________________________________________________________________________________________

Bildquelle: https://www.instagram.com/purmagazin/

Kommentare

Das könnte dich auch interessieren

Der Moment, wenn nichts mehr geht (TDW 41/2018)

Auf welche Stimme hörst du?

Bin ich zu schlecht für Gott? (TDW 43/2018)