Posts

Es werden Posts vom August, 2016 angezeigt.

Love is all you need

Bild
Lesedauer: 5min
Wie man Liebe(n) lernen kannHey du,
geliebt werden - das klingt nach einer Tasse Kakao mit Schlagsahne, nach einer Umarmung, nach netten Worten und einem wohligen Gefühl. Doch Liebe ist mehr als ein Gefühl. Es ist eine Lebenseinstellung.

Wenn ich die Liebe nicht hätte, gäbe es manchmal fast Tote. Zum Beispiel, wenn ich im Zeitdruck bin, weil ich es unbedingt schaffen will, noch rechtzeitig zur Schule zu kommen. Und genau dann passieren so Dinge, die man im Moment echt nicht braucht. Da steht zum Beispiel die alte Frau mit ihrem Auto auf der Kreuzung und blockiert diese völlig. Solche Momente kennst du doch auch, oder? Der Mathelehrer kommt vorbei und zieht dich schon wieder damit auf, dass du selbst leichteste Aufgabe bei der Mathearbeit nicht gewusst hast. Oder deine Mama steht in der Tür und verlangt, dass du etwas mehr  im Haushalt mithelfen sollst, sie sei ja schließlich kein Dienstleister! Oder mitten beim Lernen kommt deine kleine Schwester mal wieder einfach so…

Kampf gegen Drachen

Bild
Lesedauer: 3min
Warum dein Leben wie ein Abenteuerbuch sein kannDas Tolle an Büchern ist, sie eröffnen einem komplett neue Welten, in die man eintauchen kann: Aufregende Abenteuer, spannende Reisen, gefährliche Kämpfe, Gut gegen Böse - und am Ende hoffentlich ein Happy End. Was solche Bücher mit deinem Leben zu tun haben?

Hey du,
vor einiger Zeit war ich mal wieder im Bücherladen, auf der Suche nach einem spannenden Buch für den Sommer. Beim Herumschauen bin ich dann über ein Buch gestoßen an dessen Titel mein Blick haften blieb: "Wie schreibe ich einen verdammt guten Roman?". Als ich den Prolog gelesen habe, fielen mir einige Parallelen zu meinem eigenen Leben auf. Wie schreibe ich eine "verdammt gute" Geschichte mit meinem Leben? Welche Elemente braucht ein guter Roman und auch mein Leben, damit es atemberaubend ist?

Dein Leben - Ein Bestseller
Ein Bestseller lebt immer von einer spannenden Geschichte voller Konflikte, Intrigen, der großen Liebe, Tränen, Happy End…

Schreib über die Welt, wie es dir gefällt

Bild
Hey du,
Rezepte, Reiseerlebnisse, Schminktipps, Buchrezis oder Do-it-Yourself-Anleitungen. All das - und noch vieles mehr - findest du im Internet auf Blogs. Es gibt wirklich zu jedem Thema Blogs. Was ein Blog genau ist und wie du selber einen startest, das liest du heute hier, auf meinem Blog.

Blog, das oder der Blog genannt, ist eine Zusammensetzung aus den Wörtern Web (von World Wide Web) und Logbuch; aus Weblog wurde dann irgendwann Blog. Der erste Blog entstand in den 1990er Jahren und diente dazu, die Entwicklung der Internet-Technik zu protokollieren. Doch kurze Zeit später entstanden viele weitere Blogs, die vor allem als Internet-Tagebücher genutzt wurden. Der Autor schrieb dort über sein Leben. Mittlerweile stellen viele Blogger ihre Seite unter ein Thema wie Mode, Reisen, DiY oder Bücher und versorgen ihre Leser mit den neuesten Infos.

Wofür schlägt dein Herz?
Kostenlose Dienste wie blog.de, tumblr.com, blogger.com, oder wordpress.com machen das bloggen nicht nur einfach, s…

Von Kohle, Knete und Kröten

Bild
Oder: So gehst du gut mit Geld um Klar, wer kennt das nicht: Eigentlich ist uns bewusst, dass wir ziemlich im Luxus leben und auch ausreichend Geld haben - und doch reicht es oft schon in der Mitte des Monats nicht mal mehr für ein Eis. Zumindest geht das mir manchmal so. Irgendwas ist da in der Finanzplanung schief gelaufen. Ich habe ein paar Ideen zusammengetragen, wie es richtig gehen kann.

Gratulation! Mehr als die Hälfte von euch spart fast ihr ganzes Taschengeld - Medienberichte über hohe Jugendverschuldung hin oder her. Das zumindest sagt eine Umfrage eines bekannten deutschen Jugend-Magazins bei mehr als 1200 Teenagern. Dass so viele ihr Geld sparen ist bemerkenswert.

Mit den Emotionen auf
Nicht einfacher macht´s die Werbung, die ständig vorgibt, zu wissen, was wir brauchen. Oder weiß etwa jemand nicht, welches Deo ein richtiger Mann braucht um bei Mädchen zu punkten? Axe natürlich! ... Doch viel gefährlicher sind wir selbst! Denn Emotionen tragen 98 Prozent zu unserem Kaufent…

Wenn Gott dich ruft

Bild
Gottes Weg im Chaos des Lebens entdecken Berufung - dieses Wort schwirrt immer wieder durch unsere Köpfe. Gott will uns rufen, uns für bestimmte Aufgaben berufen. Aber wie genau findet man das raus? Wie entdecken wir Gottes Berufung in dem Chaos unseres Alltags?

Hey du,
kennst du das, du fängst etwas an, wie zum Beispiel eine neue Sportart, ein neues Instrument oder du übernimmst einen neuen "Job" in deiner Gemeinde und arbeitest zum Beispiel Jungschar mit und wenig später merkst du, dass das überhaupt nicht dein Ding ist. Oft wissen wir nicht, wie es weitergehen soll im Leben, und dann ist es wichtig, Gott nach seiner Idee für unser Leben zu fragen, Gottes Plan für unser Leben, zu dem er uns berufen hat zu kennen. Vielleicht erlebst du das ja auch so wie ich. Das Leben läuft so vor sich hin, es gibt Höhen und Tiefen - und trotzdem hat Gott seine Finger mittendrin.

Berufung - was ist das?
Gott hat für jeden von uns eine Berufung, einen Auftrag, etwas, was er aus unserem Leben…

Fünf Prinzipien (TDW 34/2016)

Bild
13Bleibt wachsam, und steht fest im Glauben! Seid entschlossen und stark! 14Bei allem, was ihr tut, lasst euch von der Liebe leiten. 1. Korinther 16, 13-14

Hey du,
auf einer seiner Missionsreisen gründete Paulus die Gemeinde in Korinth, damals eine der größten Städte Griechenlands. Vermutlich schreibt er diesen Brief im Jahr 55 n. Christus, als er sich in Ephesus aufhält. Der Anlass: Die Gemeinde hat nicht gerade den besten Ruf. Streit, Verwirrung, Schwierigkeiten im Gottesdienst und viele offene Frage entzweiten die junge Gemeinde. Paulus versucht, durch seinen Brief, die Christen dort wieder auf einen festen Grund zu stellen - auf Jesus.

Paulus verspricht den Korinthern, sie zu besuchen. Darauf warten sie schon lange und freuen sich riesig - doch er kündigt auch an, dass es noch dauern wird. Er gibt ihnen genaue Anweisungen, wie sie sich bis dahin verhalten sollen: 1. Seid wachsam: vor falscher Lehre, geistlichen Angriffen wie Streit in der Gemeinde... 2. Haltet am Glauben fest. Gem…

Wer hat Angst vor dem bösen Mann?

Bild
Hey du,
kennst du noch dieses Spiel "Wer hat Angst vor dem bösen Mann"? Sicher. Auf der einen Seite der Sporthalle steht der Fänger, auf der anderen Seite die restlichen Kinder. Auf das Kommando des Fängers müssen alle Kinder versuchen auf die andere Hallenseite zu gelangen, ohne vom Fänger abgeschlagen zu werden. Wer gefangen wird, wird ebenfalls zum Fänger... Als ich damals immer mit den anderen Kindern an der Wand stande und losrennen sollte, wollte ich eigentlich gar nicht losrennen. Denn sobald ich losrannte, konnte ich gefangen werden - und davor hatte ich Angst. Rannte ich aber nicht los, würde ich auf jeden Fall gefangen genommen. Was also tun?

Losrennen oder stehenbleiben?
Ich weiß, du denkst jetzt: "Manu, was bist du denn für ein Schisser! Das ist doch keine Frage!" Und ja, du hast recht, es dürfte eigentlich keine Frage sein, denn eigentlich ist es ja klar. Und trotzdem, ich fand, ich steckte in einem Dilemma. Denn das eine machte mir Angst, das andere ni…

#Komplimente

Bild
Hey du,
zuletzt habe ich einen richtig schönen Artikel über den Wert von Komplimenten gelesen und warum es und oft so schwer fällt Komplimente zu machen. Vielleicht schreiben ich ja auch irgendwann mal noch was darüber... Heute habe ich aber eine Anleitung, anhand derer euch es vielleicht ein bisschen leichter fällt, dem nächstbesten Fußgänger, der euch entgegenkommt, zu sagen, dass ein schönes Lächeln hat : ) Denn manchmal reicht schon ein einzelner Satz aus, um jemand anderem ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern und die Welt ein bisschen mehr zum Strahen zu bringen.

Think// Über welches Kompliment hast du dich zuletzt so richtig gefreut? Welches Kompliment kam für dich total überraschend? Wann hast du das letzte mal jemand anderem etwas schönes gesagt? Wie kam das an?
Act 1// Mach dir eine Liste mit Leuten, denen du gerne mal wieder ein Kompliment machen möchtest. Deiner Mama, weil sie jeden Tag ein leckeres Abendessen kocht. Deinem Papa, weil er dich jeden Morgen zur Schule fährt? Dei…

Trainingslager deines Lebens

Bild
22Dagegen bringt der Geist Gottes in unserem Leben nur Gutes hervor: Liebe und Freude, Frieden und Geduld, Freundlichkeit, Güte und Treue, 23Besonnenheit und Selbstbeherrschung. Ist das bei euch so? Dann kann kein Gesetz mehr etwas von euch fordern!  Galater 5, 22-23

Hey du,
heute geht es um die größte Herausforderung unseres Lebens: Näher ran an Gott und dabei das Beste aus unserem Leben rausholen ...
Mit dem Vers aus Galater fordert die Bibel uns heraus. Wenn wir Gott in unserem Leben die Führung überlassen und den Heiligen Geist in uns wirken lassen, wird unser Leben von Liebe, Freude - in anderen Übersetzungen auch Dankbarkeit - von Frieden und Geduld, von Freundlichkeit, Güte, Treue sowie von Sanftmut und Selbstbeherrschung bestimmt sein. Wow! Ein bisschen einschüchternd ist das irgendwie schon! Wer soll denn das alles in seinem Leben hundertprozentig umsetzten können? Immer nett zu anderen sein, fremden Menschen immer mit Liebe und Geduld zu begegnen, keinen Streit haben und s…

Farid der Träumer

Bild
Farid will weg. Für ihn gibt es in Alexandria keine Zukunft, so glaubt er: ohne Job, ohne Pass, ohne Aussicht auf Familie. Die Muslimbrüderschaft will ihn für sich gewinnen, doch Farid traut ihnen nicht. Wie soll er aber seinem Freund Rami von dem Plan erzählen? Und wo soll er hin?

...Farid setzte sich den zerkratzten Helm auf, den Rami sowieso nie trug. Beide setzten sich rittlings auf Ramis rotlackierte Vespa, mit der er um die Tramstation "Mehatit Raml" herum Essen ausfuhr - so, wie viele andere, die keine Arbeit fanden. Im Stillen bewunderte Farid Ramis Fahrstil. Natürlich sagte er das nicht, aber es gefiel ihm, wie Rami sich unverfroren zwischen den Autokolonnen durchschlängelte oder, jede Lücke nutzend, an den Blechkarossen verbeidrängte.

Ein Geständnis
Farid war froh, dass Rami heute seinen freien Abend hatte. Er brauchte ihn. Nach Hause konnte er nicht, also musste Rami her, sein bester Freund. Und Rami kam. Er merkte, dass Farid nicht gut drauf war. Rami versuchte ih…

Schätze sammeln (WDLD)

Bild
Jeder von uns hat als Kind Schätze gesammelt. Steine, Stöcke und Erlebnisse. Puppen, Kuscheltiere und Geschichten. Dinge wurden zu etwas Besonderen, weil man ihnen eine Geschichte, Lebendigkeit oder Relevanz zugesprochen hat…
Wenn man älter wird ändern sich auch die Schätze die wir haben und die wir sammeln. In der Jugendzeit sammelt man keine so „kindlichen“ Schätze mehr, man sucht die große Liebe, Anerkennung, Freundschaft und Geld. Wenn man noch älter wird versucht man ein Haus, eine(n) Partner(in), Auto, Arbeit, Ansehen… Und die wirklich alten Menschen unter uns sammeln gerne nicht so weltliche Dinge. Erinnerungen, Liebe, Zuhören, Hoffnung, Weisheit, Freundschaft, gegenseitige Hilfe… Es fällt auf dass wir Menschen in jedem Abschnitt unseres Lebens versuchen weltliche wie nicht weltliche Schätze zu sammeln. Jesus sprach in der Bergpredigt auch über schätze und Reichtum, in Matthäus 6,19f:
„19 Häuft in dieser Welt keine Reichtümer an! Ihr wisst, wie schnell Motten un…

Geschenke

Bild
Hey du,
hat wirklich jeder Mensch eine Begabung? Wie findet man heraus, welche Gabe man selbst hat und wie setzt man sie richtig ein? Ich habe mich für euch auf eine Suche nach Antworten gemacht.

Füreinander einsetzen
Begabungen sind Gottes Geschenke an uns. Und er schenkt sie jedem. Wirklich jedem. Der eine ist sehr hilfsbereit - einem anderen macht es Spaß Zusammenhänge zu erklären. Manche gehen voraus (leiten), andere nehmen sich Zeit zum Gebet. Und dann gibt es noch viele Begabungen, die nicht in den Begabungskatalogen der Bibel (z.B. in Römer 12; 1.Korinther 12; Epheser 4; 1.Petrus 4) genannt werden: Singen, Technik, künstlerische Fähigkeiten und so weiter. All diese Gaben sind dazu da, dass wir sie füreinander einsetzen.

Deine Begabung finden
Doch wie findet man eigentlich heraus, welch Gaben Gott einem anvertrauthat? Ein guter Gradmesser sind die Dinge, die dir leicht fallen und dir Freude bereiten. Wichtige Hinweise darauf, was deine Gaben sein könnten, gibt es auch durch Gespr…

#desicions (TDW 33/2016)

Bild
14Lasst uns also unerschütterlich an unserem Bekenntnis zu Jesus Christus festhalten, denn in ihm haben wir einen großen Hohenpriester, der vor Gott für uns eintritt. Er, der Sohn Gottes, ist durch den Himmel bis zu Gottes Thron gegangen. 15Doch er gehört nicht zu denen, die unsere Schwächen nicht verstehen und zu keinem Mitleiden fähig sind. Jesus Christus musste mit denselben Versuchungen kämpfen wie wir, doch im Gegensatz zu uns hat er nie gesündigt. 16Er tritt für uns ein, daher dürfen wir mit Zuversicht und ohne Angst zu Gott kommen. Er wird uns seine Barmherzigkeit und Gnade zuwenden, wenn wir seine Hilfe brauchen.

Hebräer 4,14-16

Hey du,
jeden Tag sind wir unterwegs auf unserem Lebensweg. Laufen Tag für Tag die gleichen Strecken und wundern uns gegebenfalls, wenn mal irgendwo eine Baustelle ist. Aber im Leben gibt es mehr als nur die Wege die wir laufen und fahren. Es gibt auch den Lebensweg im Gesamten. Wenn wir das Leben wie eine Landkarte betrachten, dann kann m…

Zu jung?!

Bild
Was Gott über dein Alter denkt "Wenn ich mal groß bin, dann.."  - oft verschieben wir unsere Träume, unser Engagement für Gott oder Pläne für unser Leben auf später. Dabei will Gott schon heute Großes mit dir beginnen. Denn für Gott gibt es kein "zu jung".

Hey du,
"Dafür bist du noch zu jung!", sagten meine Eltern, als ich mit 12 Jahren das erste Mal den Wunsch äußerte, eine Geburtstagsparty zu schmeißen, die länger als bis sieben Uhr dauerte, die nicht nur aus Kino oder bowlen bestand und auf deren Einladung nicht als P.S. vermerkt war: "Du wirst am Ende nach Hause gebracht". "Dafür bist du noch zu jung!" - was hätte ich schon dagegensetzen können?

Ein Satz mit großer Wirkung
Vielleicht hast du diesen Satz auch schon oft gehört. Wenn es z.B. darum geht, was du darfst und was nict, wohin du gehst und vor allem wie lange und mit wem. Ein Satz, der deine Urlaubspläne vernichtet, wenn du anfängst eine Italien-Freizeit mit gleichaltrigen d…

Bibellesen im www

Bild
Der Skype-BibelkreisHey du,
Bibellesen alleine ist leider oft nur schwer durchzuhalten. Coll, wenn man sich mit anderen zum gemeinsamen Lesen und Reden verabreden kann - auch wenn die ziemlich weit weg wohnen...

"Tuuut. Tuuuuuut." - das charakteristische Klingeln von Skype ertönt. Es ist 18 Uhr und wie jeden Tag ruft Jens seine Freunde an, um mit ihnen gemeinsam in der Bibel zu lesen. Gemeinsam treffen sich zwei bis maximal 12 Leute jeden Tag entweder um sechs Uhr oder um neun Uhr abends, um sich gemeinsam über ihren Glauben auszutauschen, in der Bibel zu lesen, Lobpreis-Musik zu hören und Gemeinschaft zu erleben.

Wo zwei oder drei...
Angefangen hat alles vor mehr als einem Jahr. Samuel und eine Freundin, die weiter weg wohnt, wollten beide eigentlich mehr in der Bibel lesen. Aber wie das immer so ist - wenn keiner da ist, der einen immer wieder daran erinnert, schläft selbst die größte Motivation irgendwann ein. Also beschlossen die beiden, sich von nun an jeden Tag per Sky…

DIY Tipp: Bible Art Journaling

Bild
Hey du, das Wort Bible Art Journaling fällt immer öfter und immer häufiger sieht man sie, die kunterbunt bemaltern, beklebten und vollgeschriebenen Bibeln. Was genau hinter dem Trend aus den USA steckt und Quick Facts, wie ihr selber zu Trendsettern werdet habe ich heute für euch.

Was ist Bible Art Journaling? Bei dieser Form des Bibellesens, geht es darum, das, was einem beim Lesen wichtig geworden ist, gestalterisch umzusetzen. Manchmal springt einem ein Wort besonders ins Auge oder man kapiert zum ersten Mal den Zusammenhang zwischen mehreren Versen oder eine Kernaussage wird wichtig. Die Bible Art Journaler setzen genau das, was sie beim Lesen bewegt, begeistert oder auch herausgefordert hat, kreativ in Szene. Pack- oder Geschenkpapier werden eingeklebt, eine ganze Seite mithilfe von Aquarellmalfarbe komplett in türkis getaucht, Spitzenborten eingeklebt oder Extraseiten mit Washi-Tape befestigt.
Woherkommt Bible Art Journaling? In Deutschland machen sich die »Becker-Ladies« gerade …