Allmächtig (TDW 32/2016)


Gott aber kann viel mehr tun, als wir jemals von ihm erbitten, oder uns auch nur vorstellen können. So groß ist seine Kraft, die in uns wirkt.

Epheser 3,20


Hey du,
als ich diesen Vers gerade gelesen habe, bin ich echt kurz innegehalten. Dieser Vers hat mich fasziniert.

Ich habe ihn zweimal, dreimal und noch ein viertes Mal gelesen, weil in ihm einfach so viel drinsteckt. Gott hat viel mehr Macht als wir uns jemals vorstellen könnten. Gott ist allmächtig. Er kann alles tun, auch Dinge, die unsere Vorstelleungskraft sprengen. Das wunderbare ist: Gott meint es unglaublich gut mit uns. Er hat und geschaffen und er liebt uns über alles. Er nimmt uns als seine Kinder an. Er weint um jeden Tag, den er nicht mit uns verbringen kann. Aber er hat es uns freigestellt, sein Angebot anzunehmen und ihn in unser Herz, in unser Leben zu lassen. Wenn wir uns dazu entscheiden unser Leben mit Gott zu leben, beginnt etwas Neues. Wir werden zu einem neuen Menschen, einem Follower Jesu. Ab jetzt beginnt eine große Reise, auf der wir Dinge erleben werden, die uns verändern und prägen werden. Wir werden Höhen und Tiefen durchleben. Und hier setzt ein wunderbarer Zuspruch an, der in dem Vers drinsteckt: Wenn wir mal in einem noch so tiefen Loch aus Vorwürfen, Versagen und Verzweiflung stecken und alles so aussichtslos aussieht, haben wir als Christen eine Hoffnung. Eine Hoffnung, die uns einen Grund dazu gibt, uns dazu antreibt, nicht aufzugeben. Diese Hoffnung ist Gott. Gott sagt zu uns, wir dürfen zu ihm beten, ihn alles bitten, egal wie aussichtslos die Situation aussieht. Vielleicht tut sie das ja nur aus menschlicher Perspektive und aus göttlicher Perspektive sieht alles schon wieder ganz anders aus? Genau diese Perspektive hat Gott. Er hat immer den Überblick, kennt unser Schwächen  und unsere Stärken. Er findet immer einen Weg. Und was auch noch wunderschön zu wissen ist: Wenn wir auf Gott vertrauen und mit ihm Leben, lässt Gott seine Kraft in uns Menschen wirken. Er macht uns zu Werkzeugen in seinem unglaublichen Plan. Er benutzt uns, damit andere Menschen seine Liebe durch unsere Taten erfahren. Das Angebot steht. Jesus wartet auf dich, geduldig und liebevoll. Folgst du seinem Ruf?

"Ich bin ein Prinz, aber nicht, weil ich vielleicht eine Prinzessin gefunden habe, sondern weil mein Vater König ist"

Be blessed
Manuel



Kommentare

Das könnte dich auch interessieren

Chill mal deine Basis

M E H R von Ihm (TDW 21/2018)

Fight your fears (TDW 22/2018)