Summer of Inspiration

Hey ihr,
ich dachte, ich berichte mal wieder aus dem wunderschönen Eastbourne, an der Englischen Südküste, wo ich gerade mit einem Freund auf Sprachreise bin. Seitdem ich euch das letzte mal geschrieben habe, was bei mir so ab geht, habe ich zwei richtig nice Tage in London verbracht (Donnerstag und heute). Da ich noch nie zuvor in einer Großstadt war, war London für mich eine wirklich interessante Erfahrung. Eine riesige Stadt voller Menschen, voller Inspirationen, voller Sehenswürdigkeiten (Big Ben, London Eye, Buckingham Palace, Tower Bridge, Madame Tussauds...). Seit ich vor einer Woche in London Heathrow angekommen bin, ist mir auch die nette und zuvorkommende Art der Engländer aufgefallen. Ständig bedanken sie sich und reagieren immer freundlich auf Fragen. Selbst wenn sie aus dem Bus aussteigen, bedanken sie sich beim Busfahrer, dass er sie sicher zu ihrem Ziel gebracht hat. Das hat mich wirklich beeindruckt und ich finde, dass sich jeder von uns oftmals eine große Scheibe vom englischen "thank you"-Lifestyle abschneiden könnte. Denn Dankbarkeit kann im Alltag oft schon so viel bewegen. Und Dankbarkeit braucht nicht viele Worte. Ein einfaches "Danke" reicht schon, um seinen Gegenüber fröhlich zu stimmen und vielleicht sogar die Welt zu einem besseren Platz zu machen.

Be blessed
Manuel

_________________________________________________________________________________

P.S. Fotos lade ich regelmäßig auf Flickr oder Insta hoch. Schaut einfach mal vorbei!
_________________________________________________________________________________

Kommentare

Das könnte dich auch interessieren

Total tolerant?! (TDW 30/2018)

Berufungsfails

Deine Story mit Gott