"Ja, ich will!"

Lesedauer: 4min

Wie du in eine Beziehung mit Jesus kommen kannst

Bei on4u geht es darum, Schritte mit Jesus zu machen. Im Glauben und im Leben. Doch wie kommt es zum ersten Schritt? Wie kannst du eine Beziehung mit Jesus beginnen? In diesem Tutorial möchte ich dir erklären, wie du einen Startpunkt mit Jesus setzten kannst. Davor möchte ich dir aber sagen, dass jede Lebensgeschichte unterschiedlich aussieht. Jeder Mensch ist individuell und daher auch der Weg zu hin zu Jesus. Aber vielleicht hilft die dieses Tutorial trotzdem, um zu verstehen, was es bedeute, mit Jesus Christus unterwegs zu sein.

Hey du,
vielleicht hast du schon einiges über Jesus kennengelernt: Von Freunden, in der Kirche oder Gemeinde oder auch von ihm gelesen. Du bist fasziniert von Jesus, der sein Leben für dich gegeben hat. Du spürst innerlich, dass da was Wahres dran ist und du mehr von diesem Jesus haben willst. Du hast den Eindruck, dass du nicht mehr ohne Jesus leben kannst und willst und du ihn brauchst, damit dein Leben gelingt. Du erkennst, dass du ohne Jesus vieles tust, was anderen nicht guttut - und die selbst auch nicht. Und dich lässt das Gefühl nicht mehr los, dass Jesus dich liebt und mit dir heute, morgen und die ganze Ewigkeit über zusammen sein will?

Was dich von Gott trennt
Dann gehe diesen einen Schritt auf Jesus zu - er hat schon so unendlich viele Schritte auf dich zu gemacht. Sage ihm, dass du ihn brauchst und nicht mehr ohne ihn leben willst. Bitte ihn und Vergebung für den ganzen Mist den du ohne ihn gebaut hast. Vielleicht ist dir nicht klar, warum du ihn um Vergebung deiner Schuld bitten solltest? Nun - Gott ist heilig und zu 100% rein. Er hasst jeden Sünde, jede Unsauberkeit, denn sie trennt uns von ihm. Als Menschen können wir da nicht mithalten, jeder von uns macht Fehler. So sind wir nun mal. Da zählen natürlich die für uns ganz offensichtlichen Sünden wir Mord, Diebstahl, Ehebruch dazu. Aber Gott geht noch weiter: Er macht keinen Unterschied zwischen "heftigen" und "nicht so schlimmen" Sünden. Auch ein Ehebruch in Gedanken oder eine Notlüge, ein schlechtes Wort über andere betrüben Gott. Krass oder? Da kommt doch im Laufe deines Lebens einiges zusammen.

Er macht dich zu einem neuen Menschen
Wenn du in enger Gemeinschaft mit Jesus leben willst, muss alles Trennende zwischen dir und Gott weg. Das geht nur durch Jesu Tod, denn er ist für deine Schuld gestorben und hat mit seinem Tod dafür bezahlt. Jesus bietet dir an, dich frei zu machen von deiner Schuld und von allem, was dich bindet und dich davon abhält frei zu leben. Doch dafür braucht er deine Bitte darum. Wenn du ihm bittest vergibt er dir deine Sünden gerne und dann kannst du in gereinigter Beziehung zu ihm leben. Auch deine zukünftigen Sünden kannst du immer wieder bei Jesus abgeben und ihn um Vergebung dafür bitten. Mit deinem "Ja" für Gott, antwortet er, indem er einen neuen Menschen aus dir macht. Der Heilige Geist wird dich erfüllen. Er ist deine Bestätigung, dass du ab sofort zu Jesus Christus gehörst. Du bist also niemals mehr alleine und darfst erfahren, wie er dein Leben immer mehr verändern und prägen wird, wenn du ihm Raum lässt. Klingt das nicht spannend?

Dann bitte Jesus, von nun an dein Leben in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Stelle seine Gedanken über deine Gedanken und seine Ziele mit deinem Leben über deine eigenen. Vertraue darauf, dass er es gut mit dir meint und den besten Weg mit dir gehen möchte, den es im Leben gibt. Den Weg hin zu Gott. Der erste Schritt auf Jesus hin ist ein Schritt ins Abenteuer. Es ist ein Schritt, den du niemals bereuen wirst.

Be blessed
Manuel


Weitere Texte zu diesem Thema:
+ Starthilfe für ein Leben mit Gott 
+ Ganze Sache machen 
+ Ja zu Jesus 


https://www.gotterfahren.info/
Anzeige

Bildquelle: https://instaliga.com/youversion

Kommentare

DU KRIEGST NICHT GENUG? KEIN DING, ES GIBT VIEL ZU ENTDECKEN!

All I want for Christmas... (TDW 49/2018)

Das größte Geschenk (TDW 48/2018)

W A C H S T U M (TDW 46/2018)