On fire

Lesedauer: 6min

Jesus will ein Feuer in dir entfachen 

Jesus will ein Feuer in dir entfachen. Sein Feuer hat überwältigende Auswirkungen auf die Menschen, die davon erfasst werden. Denn eins, dürfen wir nie vergessen: Unser Gott ist wie ein Feuer, das alles verzehrt.

Hey du,
stell dir an einem kalten Tag einen Ofen vor, der gefüllt ist mit trockenem und leicht brennbarem Holz. Ein kleiner Funke reicht aus, um das Holz zu entzünden. In Sekunden fängt alles an zu brennen, bis am Ende nur noch Rauch und Asche übrig bleibt. So ähnlich wirkt sich auch das Feuer Gottes aus. Während die Flammen um sich greifen verbrennen Angst, Sünde, Lust, Stolz und Rebellion. Wo früher Bindungen waren, aus denen wir nicht ausbrechen konnten, herrscht plötzlich Freiheit. Von all den Dingen, die uns belastet haben, ist plötzlich nichts mehr zu sehen. Sein Feuer schafft Veränderung und Befreiung. Was man bisher nur von Hören-Sagen kannte, wird plötzlich Realität, wenn man von Gottes Feuer erfasst wird.

Der Kreislauf Gottes Feuers
Aber wie kannst du dein Feuer für Jesus entfachen und wachsen lassen? Gibt es eine Möglichkeit, "On fire for Jesus" Realität werden zu lassen? Wie kann Gottes Geist in uns voll wirken?
Es gibt einen Kreislauf, der sehr deutlich macht, wie Gottes Feuer in unserem Herzen entfacht wird und wie wir es halten können. Der Kreislauf Gottes Feuers.
Dieser Kreislauf ist weder neu noch überraschend. Es handelt sich weder um ein Geheimnis noch um eine neue Methode. Er ist vielmehr grundlegend und logisch. Die Bibel berichtet indirekt von diesem Kreislauf. Viele Charaktere in der Bibel haben genau das erlebt: Wie Gott sie on fire gesetzt hat, wie sie ihn immer besser kennengelernt haben und wie er mit ihnen Geschichte geschrieben hat. Legen wir los.

1. Sehnsucht

Wir tragen eine tiefe Sehnsucht in unserem Herzen. Wir sind auf der Suche, nicht am Ziel, aber auf dem Weg - und doch oft etwas verzweifelt, suchend und orientierungslos. Jesus ist zwar in unserem Leben - keine Frage - und doch haben wir immernoch tief im Herzen diese manchmal so unerfüllte Sehnsucht. Aber warum? Im Herzen ein Stückwerk, im Traum Vollkommenheit. Der Wunsch nach Liebe, Anerkennung und Ewigkeit. Wir tragen diese Sehnsucht in uns, weil er, unser himmlischer Vater, sich zuerst gesehnt hat. Er sehnt sich nach einer Beziehung zu uns. Augustinus sagte einmal: "Der Mensch ist die Sehnsucht Gottes."
Das ist der Grund, weshalb Gott seinen einzigen Sohn sandte, um uns zu retten. Das ist der Grund, weshalb der Vater dem verlorenen Sohn entgegenrennt, als der sich entscheidet, wieder nach Hause zu kommen. Das ist der Grund, warum der Hirte 99 Schafe zurücklässt, um das eine, was verloren zu sein scheint, zu finden.
Wenn wir das verstanden haben, werden wir entdecken, dass die Gemeinschaft und Beziehung zu Jesus die Erfüllung unserer Sehnsucht ist. Nichts anderes wird die Leere in deinem Inneren dauerhaft füllen können. Kein Partner, kein Umstand, kein Geld oder sonst irgendwelche materiellen Gegenstände. Allein die Beziehung zu Jesus ist die Lösung für unsere Sehnsucht.
Okay, aber wie sieht diese Lösung praktisch aus?

2. Offenbarung

Lasst uns weiter gehen im Kreislauf. Die persönliche Zeit mit ihm ist das Stichwort. In der Bibel gibt es eine krasse Geschichte die ich dir erzählen will (Lukas 24, 13-34). Vor rund 2000 Jahren sind zwei Jünger Jesu von Jerusalem nach Emmaus gegangen. Es ist drei Tage her, dass Jesus am Kreuz gestorben ist und so waren sie total verzweifelt und trauerten um ihn. Und auf einmal begegnet ihnen eine Person. Und diese Person beginnt plötzlich ihnen die ganze Bibel auszulegen und zu erklären, wer Jesus eigentlich wirklich ist und wie faszinierend Gottes Geschichte der Gnade eigentlich ist. Und dann essen sie abends in Emmaus, als sie angekommen sind, noch ein bisschen Abendbrot und auf einmal realisieren sie, dass diese Person, nicht irgendeine Person ist, sondern Jesus, der auferstanden ist. Und dann sagen sie: "Hat nicht ein Feuer in uns
gebrannt, als er uns das Verständnis der Schrift öffnete? Hat nicht ein Feuer in uns gebrannt, als wir verstanden haben, wer Jesus und was das Evangelium wirklich ist?"

Bewusst Zeit mit Gott verbringen
Ich möchte dir eines sagen: Wenn du Zeit mit Jesus verbringst, wenn du metaphorisch gesagt, diesen Weg nach Emmaus gehst, Jesus dir begegnet und dir erklärt, wer er wirklich ist, wie faszinierend dieses Evangelium wirklich ist, dann wird das ein Feuer in deinem Herzen entfachen. Denn eine zunehmende Offenbarung von Jesus führt zu einem zunehmenden Feuer für Jesus.
Louis L’Amour war einer der krassesten Bestsellerautoren überhaupt. Er ging komplett steil in seinem Leben und hat allein von 1953 bis 1988 100 Westernromane geschrieben. Ja gut, man kann ne Menge Mist schreiben, wenn der Tag lang ist und es muss ja nicht immer top sein. Aber das Erstaunliche an der Geschichte ist, dass diese Westernromane über 260 Millionen Mal bis heute verkauft wurden und in über 30 Sprachen übersetzt worden sind. Krasse Geschichte. Der Typ wurde einmal gefragt, was der Schlüssel, was das Geheimnis zu diesem krassen Erfolg ist. Und er hat einfach nur dieses inspirierende Statement gesagt: "Fang an zu schreiben egal, was es ist. Das Wasser kann nicht fließen, solange der Hahn nicht aufgedreht ist." Cooles Statement, oder?
Wofür steht das Wasser, und wofür steht der Hahn in diesem Post? Das Wasser steht für die Offenbarung, die Gott dir geben möchte und der Hahn für die Zeit, die du mit Jesus verbringst. Ich glaube manchmal ist es so wichtig, einfach in Gottes Gegenwart hineinzukommen.

Offenbarung bedarf uns Gott ganz hinzugeben
Es ist so leicht, von einem Event zum nächsten zu eilen und dabei die persönliche Zeit mit Gott vernachlässigen – auch oder gerade, wenn wir dringend etwas von Gott hören wollen. Eine Offenbarung zu bekommen, Gott immer besser kennenzulernen, erfordert aber, Zeit mit Gott zu teilen, unsere Identitätsprobleme, Unsicherheit, Groll und Verletzungen abzulegen und uns Jesus hingeben.
Und ich möchte dir heute eins sagen, eine zunehmende Offenbarung von Jesus, ihn also immer besser kennenzulernen, führt zu einem zunehmenden Feuer für Jesus. Das ist der Schlüssel: Zeit mit Jesus zu verbringen, Bibel zu lesen, zu beten, ja, auch einfach mal dazusitzen und zu genießen, wie du mit Jesus nach Emmaus gehst, und dir Sachen erklären lässt. Vielleicht ist heute der Tag, vielleicht ist jetzt der Moment, in dem dein Feuer für Jesus immer weiter zunimmt, weil deine Offenbarung von Jesus wächst.

3. Gewohnheit

Nun liegt die Herausforderung darin, diese Zeit in Gottes Gegenwart zur Gewohnheit werden zu lassen. Hier passiert der entscheidende Wendepunkt. Von "on fire" zu "stay on fire". Vom Moment zum Lifestyle.
Paulus schreibt in seinem Brief an die Römer: "Lasst in eurem Eifer nicht nach, sondern lasst das Feuer des Heiligen Geistes in euch immer stärker werden." (Römer 12,11). Was würde passieren, wenn wir täglich Zeit in Gottes Gegenwart verbringen würden? Er hätte täglich die Möglichkeit, uns neu die Augen für sein Wort zu öffnen. Wir würden das Feuer spüren, das die Jünger auf dem Weg nach Emmaus spürten. Wir würden Gott immer besser kennenlernen damit würde auch das Feuer in uns wachsen.
Es geht nicht darum, jetzt mal fünf Stunden in Gottes Gegenwart zu verbringen, sondern vielmehr die Beständigkeit zu entwickeln jeden Tag 15 oder 20 Minuten bewusst mit Gott zu verbringen.Und deshalb möchte ich dich challengen, jeden Tag, bewusst 15 oder 20 Minuten mit Jesus zu verbringen. Erzähl ihm, was in deinem Leben gerade so abgeht, was dich bewegst und hör auch einfach mal hin. Genieße die Stille und lass Gott zu Wort kommen. Das wird dein Feuer für Jesus (neu) entfachen. 
Die Antwort auf die Frage, wie du dein Feuer für Jesus wachsen lassen kannst, liegt also in der Gewohnheit, täglich Zeit mit ihm zu verbringen. Davon bin ich überzeugt. Beten wir dafür, dass Gott sein Feuer in unseren Herzen (neu) entfacht. Und dieser Satz schließt den Kreislauf.    

Setting fires 
Gott sucht nach Menschen, die ihm nachfolgen. Er möchte, dass seine Träume und Wünsche zu unseren werden. Gott will uns mit uns und in uns leben und uns losschicken, um diese Welt zu verändern. Gottes Feuer hat ähnliche Eigenschaften, wie natürliches Feuer. Es überträgt sich von einem Menschen auf den anderen. Von einer Gemeinde auf die andere. Es braucht nur einen kleinen Funken am Anfang, aus dem eine geistliche Bewegung entstehen kann, die ganze Städte, Länder oder Kontinente erfasst.
So viele Menschen sind in ihren Fehlern, Aussichtslosigkeit und Not gefangen. Gott sucht echte Follower, die bereit sind, auf sein Wort hin zu gehen, und Menschen on fire zu setzen, sie mit seinem Feuer in Kontakt zu bringen. Und je mehr wir selbst von den Feuer Gottes erfasst werden, desto mehr lässt uns das Gott nachfolgen und uns ihm hingeben.
Es gibt so viele Menschen, die mit einem gebrochenen Herzen in der Dunkelheit leben und sehnsüchtig darauf warten, dass jemand Licht in ihr Leben bringt. Jemand, in dem das Feuer Gottes brennt.

On fire für Jesus
Wenn Gottes Feuer in dir brennt, wird dich das in Bewegung setzen. Dein Herzschlag wird immer mehr synchron mit Gottes Herzschlag. Sein Anliegen wird dein Anliegen. Seine Vision wird deine Vision. Sein Geist ist dein Geist.
Das ist unsere Mission. Wir haben alles andere beiseitegelegt. Wir tragen nicht unzählige Dinge umher. Haben einen Fokus. Wir tragen eine Message in uns. Die beste Message, die diese Welt jemals gehört hat. Nicht mehr und nicht weniger. 
Wir können es nicht für uns behalten. Wir gehen raus, geben es weiter, stecken andere an. Das ist mein Traum. Ein Feuer. Eine Beständigkeit. Eine Mission. Menschen nach Hause in Gottes Arme zu führen.
Ich träume von einer Generation, in der wir on fire für Jesus sind, in der wir gemeinsam aufstehen und das Feuer in die Welt hinaustragen. Du auch?

Keep the fire burning!

Be blessed
Manuel


Bildquelle:https://worshipwallpapers.com/

Kommentare

Das könnte dich auch interessieren

Gemeinde. Müssten wir sie nicht leben? (TDW 26/2018)

Deine Story mit Gott

Worum es Gott wirklich geht